In Keratea soll eine offene Müllkippe für den Großraum Athen errichtet werden, welche von der EU subventioniert wird. Wochenlang gibt es nun massive Auseinandersetzungen zwischen Anwohner_innen die die Müllkippe nicht haben wollen und der griechischen Riotpolizei. Mit mehreren Tag und Nacht besetzten – un von Anwohner_innen militant verteidigten Blockaden wurden die Baumaßnahmen blockiert. Der Widerstand war so massiv dass die Regierung die Pläne offiziell fallen ließ. Nur: Weitergebaut wird trotzdem. Denn die Subventionen der EU gibt es nur wenn weitergebaut wird.

Ebenfalls in der Region – 10 km entfert von Keratea befindet sich der Großflughafen Athens. Als dieser gerrichtet wurde gab es ebenfalls bereits heftige Auseinandersetzungen in der Region. Nun blockierten Menschen aus dem Widerstand gegen die Müllkippe die Zufahrtsstraßen zum Flughafen.

Ein Video der Blockade gibt es hier.