Posts Tagged ‘CCS’

Jetzt neu: Klimaneutrale Kohlekraft

Donnerstag, Juli 15th, 2010

Die Bundesregierung einigte sich diese Woche darauf Versuchsanlagen für Kohlenstoffeinspeicherung zuzulassen. Bei dieser Technik, auch CCS (Carbon Capture and Storage, Kohlenstoff einfangen und einlagern) genannt geht es darum, an den Kohlekraftwerken das bei der Verbrennung entstehende CO2 abzufangen, und dann unterirdisch end zu lagern.
Super, müssen wir uns also keine Gedanken mehr machen, über eine klimaneutrale Energieversorgung in Zukunft?
Die Sache hat leider ein paar Hacken:
1.Das CO2 ist nach der Einlagerung nicht einfach weg. Da es ein Gaß ist, besteht jeder Zeit die Gefahr, dass es wieder in die Atmosphäre gelangt. Würde diese Technik über einen längeren Zeitraum betrieben wären es risige Mengen welche eingelagert werden würden. Würden diese zu irgendeinem Zeitpunkt in die Atmosphäre entweichen, würde das Klima schlagartig einen Kollaps erleiden.
2.CCS verhindert ein Umdenken in der Energieerzeugung. Durch die Suggerierung, Kohlekraft sei CO2-neutral möglich, soll sie ohne Widerstand weitergeführt werden.
3.Die Technologie wäre sowieso erst in frühestens 20 Jahren Einsatzbereit. Bis dahin wird sich längst entschieden haben, ob ein gravierender Wandel verhindert werden kann (durch den Stopp der Verbrennung fossilier Energien), oder nicht.
4.Was es braucht sind nicht technische Lösungen. Es werden immer neue Technologien entwickelt, um Probleme zu beheben, und entwickeln dadurch neue Probleme. Was es braucht sind soziale Veränderungen, und damit die Überwindung eines Wirtschaftssystems welches enorme Anreize setzt, die Umwelt und das Klima zu zerstören.