Posts Tagged ‘DIY’

Transnational, DIY, Sonnenenergie – Workshop

Dienstag, Juli 20th, 2010

Du lebst oder arbeitest in einem Projekt, das Sonnenwärme mit D.I.Y.Technik nutzen will? Du bist aktiv gegen Umweltzerstörung, Klimawandel und überhaupt Kapitalismus und möchtest Dich über praktische Alternativen von unten austauschen? Alltagsalternativen aufbauen und Angriffspunkte der großen Energiekonzerne suchen?

Bei unserem transnationalen Solarbauworkshop Anfang August 2010 kannst Du lernen, wie Sonnenwärme mit einfachen und möglichst recycelten Materialien genutzt werden kann. In einem D.I.Y.-Landprojekt bei Berlin werden wir gemeinsam diskutieren, planen und bauen und viel lernen. Der praktische Teil besteht in dem gemeinsamen Bau einer Solardusche und eines Solarkochers mit Begleitung von erfahrenen Menschen. Die Vermittlung und Durchführung soll so stattfinden, dass zu Hause gleich weitergebaut und -gelernt werden kann. Ungleichheiten, z.B. zwischen männlich oder weiblich sozialisierten Menschen im Bereich handwerklicher Arbeit , sollen thematisiert und bearbeitet werden.
(mehr …)

Coole Aktion von Robin Wood, inhaltliche Ansätze von unten und Reflektionen über „Druck ausüben“

Montag, Juni 7th, 2010

Robin Wood AktivistInnen erkletterten am 3. Juni einen Baukran auf der gerodeten Baufläche im Kelsterbacher Wald, auf der gerade die Landebahn Nord-West des Frankfurter Flughafens gebaut wird. Dort wo nun eine Wüste ist war vor 2 Jahren die Besetzung gegen die Landebahn.
Die AktivistInnen hängten ein ein rund 130 Quadratmeter großes Transparent mit der Aufschrift: „Save the Climate – Stop Airport Expansion“. Die Aktion fand in Bezug auf die Klimakonferenz in Bonn statt. Im Vergleich zu anderen NGOs agierte Robin Wood hier aber nicht appelierend (an die Regierungen) sondern setzt auf Widerstand von unten: „Die AktivistInnen nehmen auf diese Weise öffentlich Stellung zu den UN-Klimaverhandlungen, die zurzeit in Bonn laufen. Ihre Botschaft: Wartet nicht darauf, dass die Regierungen das Klima retten. Werdet selbst aktiv, baut Druck von unten auf und wehrt euch gemeinsam gegen extrem klimaschädliche Bauvorhaben wie den Ausbau von Flughäfen.“ heißt es in einer Pressemitteilung von Robin Wood.
Weitergehend könnte mensch nun fragen: Was heißt Druck aufbauen? Heißt das nicht im Endeffekt dass am Ende doch die PolitikerInnen von oben entscheiden sollen, und lediglich mit Druck von unten das Ganze beeinflusst werden soll, anstatt dass die Entscheidungsfindungen selber auf die unterste Stufe gehoben werden.

Hier die vollständige PM von RoWo:
(mehr …)

Internationales Seminar zum Selbstbau von Solaranlagen und über Ökostrom von unten

Montag, März 15th, 2010

Du lebst oder arbeitest in einem Projekt, das Sonnenwärme
mit D.I.Y.Technik nutzen will? Du bist aktiv gegen Umweltzerstörung,
Klimawandel und überhaupt Kapitalismus und möchtest Dich über praktische
Alternativen von unten austauschen? Alltagsalternativen aufbauen und
Angriffspunkte der großen Energiekonzerne suchen?
(mehr …)