Posts Tagged ‘ELF’

Neuer Anschlag der ELF in Mexico gegen Coca Cola

Dienstag, Februar 2nd, 2010

Nachdem in Mexico zwei Jugendliche seit Dezember im Knast sitzen weil ihnen vorgeworfen wird an Anschlägen der ELF beteiligt gewesen zu sein, gab es nun erneut einen Anschlag der ELF. Und zwar gegen den Konzern Coca Cola.

Aus einem BekennerInnenschreiben:

In der Nacht des 17 Januars haben wir beschlossen wieder raus zu gehen und zu zeigen, dass das nicht das Ende war. Das wir unsere Aktionen nicht stoppen, sondern weitermachen und dabei die gleiche Wut spüren wie zuvor. Diesesmal haben wir zwei Sprengsätze vor die Büros der Flaschenfirma FEMSA welche zum Konzern Coca Cola gehört gestellt. Bei der Explosion wurden alle Fenster zerstört. Der Angriff fand statt in Ecatepec, Mexico City.

Coca Cola ist ein Erd-zerstörendes Unternehmen, welches die Ausrottung von tierischen Spezies verursacht, welches die Menschen extrem ausbeutet, um ihre Produkte zu produzieren und welches die Privatisierung von natürlichen Ressourcen befürwortet…deßhalb wurde Coca Cola von uns, anarchistInnen, besucht. Wir haben in unseren Zellen beschlossen, uns auf hochwertige Aktionen zu konzentrieren, um uns selbst zu stärken und unsere Sabotage auszuweiten.

Während es stimmt, dass 2008 und 2009 Jahre waren mit sehr vielen Aktionen, ist es nun 2010, ein neues Jahr mit neuen Strategien, aber mit demselben Mut zum Handeln.

Diese Aktion war bestimmt durch all unsere Hoffung für die Freiheit der Gefangenen Víctor, Emmanuel, Abraham, Fermín, and Socorro of Tijuana. Wir hoffen, dass sich direkte Solidarität, in klandestinen Aktionen multipliziert, für ihre uneingeschränkte Freiheit.

Wir schärfen unsere Waffen für das Klimawandeltreffen.

Hart zuschlagen und abhauen!

Frente de Liberación Animal (Animal Liberation Front)
Frente de Liberación de la Tierra (Earth Liberation Front)

Earth Liberation Front: Aktivitäten in Mexico

Mittwoch, Juni 24th, 2009


Nachdem die Hochzeiten der ELF in Nordamerika vorbei zu sein scheinen (Ende der 90 bis etwa 2003 gab es viele Spektakuläre Aktionen: Skigebiete, Schlaachthäuser und Luxusneubauten wurden in die Luft gejagt) verzeichenen sich seit einiger Zeit immer mehr Aktivitäten der ELF in Mexico.
Am 23. März 09 wurde ein Baufahrzeug abgebrannt, und eine Bank mit Steinen angegriffen, am 4. Mai 09 wurde ein weiteres Baufahrzeug abgebrannt. Aus den BekennerInnenschreiben der „Frente de Liberación de la Tierra“ ging leider nicht hervor um welche Bauprojekte es sich handelt, sondern nur dass diese Maschinen die Natur zerstören. (mehr …)